Rathaus mit Roland

zurück zur Übersicht




Genau in der Mitte der Stendaler Altstadt liegt der historische Marktplatz. Seitdem Albrecht I., genannt der Bär, um 1165 das damals noch kleine Örtchen mit den berühmten Magdeburger Recht ausstattete, befand sich hier das öffentliche Zentrum. Schon bald wurde Stendal zu einem reichen Ort und zur größten Stadt der Mark Brandenburg. Spätestens 1358 wurde sie außerdem Mitglied der Hanse und pflegte Handelskontakte, die im Norden bis nach Skandinavien und im Süden bis zum Alpenvorland reichten. Stendal war übrigens auch eine der ältesten Münzstätten der Region und die Währung des Stendaler Silbers war weithin verbreitet und geschätzt.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Hansestadt Stendal. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

03
Rathaus mit Roland

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 393 1 + 03

Mit freundlicher Unterstützung von